background header

09.2016
psb intralogistics erneut zum Top-Innovator gekürt

Bereits zum vierten Mal wurde psb von einem unabhängigen Expertengremium mit der begehrten Auszeichnung »Top-Innovator« geehrt und gehört damit zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes. Das Unternehmen aus Pirmasens durchlief zuvor einen anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess, bei dem das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg untersucht wurden.

 

top_100_innovator_2016_presse

Top 100 Mentor Rangar Yogeshwar überreicht psb Geschäftsführer Werner Klein (rechts im Bild) und psb Leiter Vertrieb Innendienst Ulrich Russ (links im Bild) die Auszeichnung »Top-Innovator 2016«. Aufnahme KD Busch/compamedia: Top 100 – psb Siegerfoto

 

psb intralogistics überzeugte die Juroren mit seiner bislang konkurrenzlosen Baukastenlösung für Hochleistungs-Kommissionierung. »Dieses System nimmt hinsichtlich Leistung, Effizienz und Flexibilität eine Spitzenposition in seinem Marktsegment ein und hat ein absolutes Alleinstellungsmerkmal«, erläutert Geschäftsführer Werner Klein. Die psb Kunden sind damit in der Lage, kurzfristige Lieferversprechen einzuhalten, und erzielen so einen Wettbewerbsvorteil.

Das Prüfungsgremium um Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien zeigte sich gleichfalls beeindruckt von der besonderen Kundennähe von psb. »Neue Kunden mit spezialisierten Aufgaben, aber auch bestehende Kunden mit besonderen Optimierungswünschen geben uns wertvolle Impulse«, präzisiert Werner Klein.

Auch mit seinen Innovationserfolgen punktete das Unternehmen: psb gehört national und international zur Spitzengruppe seiner Branche und ist bei vollautomatischen Hängewaren-Hochregallagern sogar Weltmarktführer. Etwas mehr als die Hälfte seines Umsatzes erzielt das Unternehmen mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen, die es vor der Konkurrenz auf den Markt gebracht hat.