background header

Nachhaltigkeit mit Green Efficiency

Nachhaltigkeit für die Intralogistik

Bereits seit mehreren Jahren spielt für psb das Thema »green efficiency« – der intelligente und nachhaltige Umgang mit Ressourcen – eine bedeutende Rolle. Sowohl bei der Planung als auch bei der Realisierung unserer Intralogistik-Anlagen denken wir »green«. Für diesen umfassenden Nachhaltigkeitsansatz haben wir bereits mehrere Auszeichnungen erhalten.


Schwarze Zahlen dank grüner Systeme

Die Bedeutung der Energieeffizienz von Intralogistik-Systemen nimmt in dem Maße zu, wie die Betrachtung der reinen Anschaffungskosten durch das Konzept des Life-Cycle-Costing ersetzt wird. psb intralogistics bietet eine große Bandbreite an Effizienzmaßnahmen: von der effizienten Anlagenplanung über die bedarfsgerechte Anlagensteuerung bis zur Energierückspeisung.


Grünes Licht ab der Planungsphase

Bereits vor der Umsetzung entwickeln wir passgenaue, nachhaltige Lösungsansätze. Dies kann die Konzeption einer modularen Anlagenaufteilung beinhalten, sodass Förderelemente und Anlagenteile nach Bedarf geschaltet werden können. Ebenso im Vorfeld optimierbar, sind Funktionen auf der logischen IT-Ebene, um zum Beispiel Aufträge sinnvoll in Batches zusammenzufassen.


Konstruktiv in Sachen Konstruktion

In der Realisierungsphase prüfen wir eine dauerhafte und effiziente Aufgabenbewältigung durch den Einsatz besonderer mechatronischer Komponenten. Nach dem Motto „Rückspeisung anstatt Wärmeabfuhr“ ermöglicht dies beispielsweise eine Energierückgewinnung an den Antrieben. Der Einsatz effektiver Hochleistungsmotoren (HEM) nach IEC-Norm (z.B. in Wirkungsklasse EFF1) oder leichter Mechanikkomponenten kann den Wirkungsgrad beträchtlich erhöhen.