background header

Intralogistik für Tiefkühllager

Zusätzlich zu den Stärken aller psb Intralogistik-Systeme, wie beispielsweise effiziente Lager- und Kommissionierprozesse, erfüllen unsere Lösungen für Kühl- und Tiefkühllager die speziellen Anforderungen dieser Branchen und Anwendungen.

 

psb_01491_webbild

 

Dies gilt nicht nur für die unter extremen Temperaturen bis -30° C eingesetzte Technik, sondern auch für die Software, die die Lagerverwaltung übernimmt und einige Sonderfunktionalitäten für die TK-Anwendung bereitstellt.


Angepasste Lager- und Kommissionierkonzepte

Eine besonders hohe Lagerdichte ist unverzichtbar für eine hohe Energieeffizienz und damit für den wirtschaftlichen Betrieb von TK-Lagern. Zusätzlich liegt ein besonderes Augenmerk auf der ununterbrochenen Kühlkette. Dazu sind alle vor- und nachgelagerten Bereiche wie Herstellung und Versand nahtlos in das Gesamtkonzept integriert.

 

psb-3D-Ansicht-Wasgau

 

Der schonende Umgang mit den Waren wird ebenso gewährleistet wie geringe Durchlaufzeiten. In einem integrierten Konzept können auch mehrere unterschiedliche Temperaturbereiche miteinander kombiniert werden.


Spezialisiertes Lagermanagement

Nicht nur die Technik muss sich den speziellen Anforderungen im Tiefkühl-Bereich stellen. Auch das erprobte WMS psb selektron verfügt über einige Sonderfunktionalitäten, die den effizienten Betrieb von Tiefkühllagern unterstützen.

Dazu gehören beispielsweise die Überwachung des Mindesthaltbarkeitsdatums der Waren im Lager und die integrierte Chargenverfolgung. Neben der erhöhten Transparenz in der Warenverwaltung optimiert das WMS permanent die Lagerstrategie für alle jeweils aktuell gelagerten Waren.