background header

SEW-EURODRIVE

Zentrales Pufferlager für Elektronik-Komponenten
zur Versorgung der Produktion

BP_Maschinenbau_SEW-2_01_psb_00430

 

SEW-Eurodrive zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern elektrischer Antriebstechnik.

 

Die Aufgabe

Eine Neugestaltung des Zentrallagers in Bruchsal soll die Materialflussbereitstellung, die Montage und den Versand durch Einsatz rationeller, modernster Lager- und Logistiktechnik optimieren.

 

Die Lösung

BP_Maschinenbau_SEW-2_02_psb_00436

 

Die im Wareneingang angelieferten Paletten und Gitterboxen werden manuell mittels Stapler auf vier verschiedene Wareneingangslinien verteilt. An den Umpackplätzen stehen an den I-Punkten Leerbehälter aus dem Lager bereit. Die beladenen Behälter werden dem automatischen Kleinteilelager (AKL) zugeführt. Das 4-gassige AKL ist das Herz der Anlage. Die Fachtiefe erlaubt eine bis zu 4fach tiefe Behälterlagerung. Die Ein-/Auslagerung erfolgt durch automatisch arbeitende sprinter Regalbediengeräte (RBGs) mit multiloader Lastaufnahmemittel (LAM). In Kombination mit entsprechenden Umlagervorgängen ist damit ein Einzelzugriff auf jeden Behälter möglich. Die Anbindung der Arbeitsplätze an das AKL erfolgt über psb Behälterfördertechnik mit entsprechenden Ein- und Ausschleustechniken. Unabhängig vom Bereich des automatischen Kleinteilelagers dienen zwei Linien zur Komplettierung/Verpackung der Strom- und Frequenzumrichter. Zusätzlich wird Palettenware in einem 1-gassigen, automatischen Hochregallager (HRL) mit maxloader RBG gepuffert. psb selektron mit seinen Komponenten WMS (Lagerverwaltung), MFC (Materialflusssteuerung) und PRC (Produktionssteuerung) organisiert und regelt den gesamten Fertigungsablauf.