background header

Automatisches Kompaktlager – psb microstore

Das neue Kompaktlager psb microstore ist der Einstieg in die automatische Lagerung von Kleinteilen im Ware-zur-Person-System für begrenzte Budgets: »lean« und doch leistungsstark.

Die schlanke Lagerlösung besteht aus einer Regalanlage, einem vario.sprinter Shuttle-Fahrzeug zur Ein- und Auslagerung der Waren sowie einem Lift, der das Shuttle mit den Waren auf die verschiedenen Lagerebenen transportiert. Komplettiert wird das System durch einen seitlich angeordneten Kommissionier-Arbeitsplatz, der bis zu 150 Behälter pro Stunde automatisiert zur Verfügung stellt.

 

 

Kompakt und leistungsstark

Die automatische Lagerung erfolgt je nach Bedarf einfach- oder mehrfachtief in Behältern oder Tablaren mit den Grundmaßen 600×400 mm bzw. 650×450 mm und bis zu 70 kg Gewicht. Beim Einsatz von Tablaren sind auch kundenseitig bereits vorhandene Behälter oder Kartons ebenso wie kleine Lagereinheiten nutzbar: diese werden einfach auf die Tablare gesetzt.

Es lässt sich nahezu jede erdenkliche Höhen- und Längenvariante realisieren. Das Kompaktlager wird exakt auf die Gegebenheiten und Anforderungen des jeweiligen Kundenprojektes zugeschnitten. Dies ermöglicht die optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Fläche und Höhe sowie die exakte Auslegung für die benötigte Kapazität und Leistung.

Im Vergleich zu manuellen Lagern bietet das psb microstore entscheidende Vorteile:

 

 

Maßgeschneidert und effizient

Im Gegensatz zu anderen schlanken Lagerlösungen wie Paternosterschränken oder Hubbalkensystemen ist das psb Kompaktlager weder in der Höhe noch in der Länge begrenzt: auch in niedrigen Gebäuden ist das Lager eine sehr effiziente automatische Lösung. Laufwege der Mitarbeiter entfallen, da das Lagergut, unabhängig von der Länge des Kompaktlagers, am Kommissionierplatz bereitgestellt wird.

Da pro Aus-/Einlagervorgang nur der jeweils benötigte Lagerbehälter bewegt wird, zeichnet sich das microstore durch einen geringeren Energieverbrauch aus als vergleichbare Lagerlösungen. Das besondere Konzept ermöglicht darüber hinaus jederzeit den manuellen Zugriff auf alle eingelagerten Waren, beispielsweise bei einem Ausfall der Energieversorgung.

 

 

Lagersteuerung – »plug and play«

Das psb microstore ist als Stand-alone-System konzipiert. Über ein Terminal am Kommissionier-Arbeitsplatz wird sowohl die Ein- und Auslagerung gesteuert als auch die Bestands- bzw. Benutzerverwaltung abgewickelt.

Mit einer optionalen Schnittstelle kann das Kompaktlager auch in eine komplexe Systemlandschaft eingebunden werden. Bei Bedarf lassen sich darüber erweiterte Funktionen realisieren.

 

Innovative Technik – vielfach erprobt

Das Kompaktlager basiert auf dem erfolgreichen vario.sprinter Shuttle-System von psb. Durch den Einsatz innovativer, praxiserprobter Standardkomponenten zeichnet sich das System durch eine hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit aus.

Die Verwendung von Komponenten mit besonders hohem Wirkungsgrad in Kombination mit der Rückspeisung der Bremsenergie hält den Stromverbrauch für den Lagerbetrieb äußert gering.

 

Vielfältig einsetzbar

Das psb Kompaktlager eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungsfällen. So ist der Einsatz als Ersatzteillager oder Werkzeuglager ebenso möglich, wie beispielsweise als Konsolidierungslager oder als Micro-Fulfillment-Lösung. Eine ganze Reihe von weiteren Verwendungszwecken ist ebenso denkbar.

Auch in Unternehmen, die bereits über ein großes automatisiertes Lagersystem verfügen, kann das microstore seine Stärken ausspielen und eine sinnvolle Ergänzung darstellen, wenn es darum geht, kleinere dezentrale Lageraufgaben zu überschaubaren Kosten zu lösen.

 

Einfache Planung

Zur kundenindividuellen Planung eines maßgeschneiderten microstores sind nur wenige Basisinformationen notwendig:

 

Sie möchten mehr über unser Kompaktlager microstore erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

E-Mail an die psb Vertriebsleitung