Zum Inhalt Zum Hauptmenü
E-Commerce

Hohe Anforderungen des
E-Commerce – passgenaue Intralogistik von psb

Heute bestellt – morgen geliefert! Oder noch besser: »same day delivery«. Sie kennen diese selbstverständliche Kundenerwartung im Online-Handel, ganz gleich ob E- oder M-Commerce?

Für die Unternehmen bedeutet dies: viele Aufträge mit jeweils wenigen Artikeln aus einer oft sehr großen Artikelauswahl im Lager, sehr schnelle Bearbeitung und Lieferung sowie Retourenmanagement. Hinzu kommt teilweise die Kombination unterschiedlicher Vertriebskanäle in der Multi-Channel-Distribution.

Diese Besonderheiten erfordern eine Intralogistik, die sich stark von denen anderer Bereiche unterscheidet – und die maßgeschneidert ist für das E-Commerce Modell des jeweiligen Unternehmens.

Intralogistik-Systeme für den E-Commerce von psb

Mechatronische Basis erfolgreicher Intralogistik-Anlagen für den Online-Handel sind leistungsstarke, hochflexible und skalierbare Lager- und Kommissioniersysteme sowie eine entsprechend angepasste Fördertechnik.

Genauso wichtig sind intelligente Konzepte zur Reduzierung der Anlagenbelastung und skalierbare Lösungen zur Abfederung von Leistungsspitzen bzw. von starken jährlichen Zuwächsen. Dazu gehört auch die Anpassungsfähigkeit der Lösungen an immer volatilere Marktentwicklungen.

Software und Organisation für den E-Commerce

Unsere selektron Softwaresuite setzt für jeden Kunden die richtigen Strategien in die Tat um. Sie berücksichtigt beispielsweise »Cut-off« Zeiten und sorgt dafür, dass die Aufträge entsprechend ihrer Priorität bearbeitet werden. Mit der selektron Software haben Sie zudem alle wichtigen Parameter stets im Blick: Aufträge, Warenbestände, Anlagenauslastung etc.

Video abspielen

Ergänzende Konzepte für den E-Commerce

Effiziente Retourenkonzepte entscheiden maßgeblich über den Geschäftserfolg vieler Unternehmen im E-Commerce. Die retournierte Ware muss möglichst schnell wieder für den Verkauf zur Verfügung stehen. Daher beginnt der zweite Verkaufsprozess eines Artikels bereits zu dem Zeitpunkt, zu dem der erste Kunde die Retoure anmeldet. Gleichzeitig ist die zusätzliche Belastung der Anlage bzw. des Distributionsprozesses durch Retouren so gering wie möglich zu halten.

Best Practices

Mit unserer großen Bandbreite an Systemen und Konzepten im Bereich E-Commerce realisieren wir für jede Aufgabenstellung die passgenaue Intralogistik – von der teilweisen Automatisierung bestehender Systeme bis hin zur vollautomatischen Gesamtlösung.

Neugierig geworden?
Kontaktieren Sie uns!