Vet-Concept

Vet-Concept

Distributionszentrum für hochwertige Tiernahrung

Die Vet-Concept GmbH, ansässig in Föhren bei Trier, stellt ausgewogenes Tierfutter für Hunde, Katzen und Pferde her. Innovativ erfolgt die Produktweiterentwicklung in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern und Tierärzten. Die Angebotspalette wird durch Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungsmittel erweitert.

Kunde:

Vet-Concept GmbH & Co. KG
54343 Föhren | Deutschland

Systeme:

Fördertechnik für Kartons und Transportbehälter (Pick-&-Pack), 1.000 Paletten- und Rollen-Durchlaufkanäle ausgestattet mit Pick-by-Light-Systemen, 12 Kommissionier- und 5 Verpackungsplätze, selektron WMS, selektron MFC

Die Aufgabe

Um das stetig wachsende Versandaufkommen effektiver abwickeln zu können, erfolgt ein separater Hallenanbau, mit Teilautomatisierung im Materialfluss. Zusätzlich soll eine zielgerichtete Nachschubsteuerung die Kommissionierbereiche mit frischer Ware versorgen.

Die Lösung

Video abspielen
Distributionszentrum für hochwertige Tiernahrung

Die neu errichtete Fördertechnik verbindet 12 Kommissionierbereiche mit dem Warenausgang und ermöglicht so eine Pick-&- Pack-Ablauforganisation. Am Auftragsstart werden an mehreren Stationen die Kundenkartons aufgestellt. Hier unterstützen Bodenklappenfalter und automatische Verklebe- und Etikettierautomaten das Handling.

Die Kommissionierer bekommen die in den einzelnen Kommissionierbahnhöfen benötigte Anzahl der jeweiligen Artikel angezeigt und entnehmen die Ware aus über 1.000 Durchlaufkanälen (DKS). Diese Paletten- und Rollen-DKS sind mit Pick-by-Light-Systemen ausgestattet. Nach diesem Vorgang werden die Kartons zu den 8 Packplätzen gefördert. Über die automatischen Deckelverschließer und Umreifer sowie die Versandetikettendrucker gelangen die Kartons zum Warenausgang. Hier werden die Pakete für zwei Versender sortiert. Auf diese Weise können in der Stunde bis zu 800 Pakete abgearbeitet werden.

Der Nachschub wird mit Hilfe des psb Staplerleitsystems gesteuert. psb verwaltet alle manuellen Palettenlagerplätze mit selektron WMS und steuert mit selektron MFC den Materialfluss vom Wareneingang bis in das Kundenpaket.