background header

Hella

Rationelles Lager- und Kommissioniersystem zur Produktion von KFZ-Innenleuchten-Systemen

A7666 PSB H 004A

 

Als »Global Player« mit innovativen Systemen der Lichttechnik und Elektronik für Kraftfahrzeuge gehört Hella InnenleuchtenSysteme weltweit zu den ersten Adressen der AutomobilZulieferindustrie.

 

Die Aufgabe

Die Neugestaltung des bestehenden Kommissionierlagers in Wembach (Schwarzwald) sollte den Materialfluss, die Kommissionierung und den Versand durch den Einsatz rationeller, modernster Lager- und Logistiksysteme optimieren.

 

Die Lösung

A7666 PSB H 005

 

Die im Wareneingang angelieferten Teile werden geprüft und in den Transportbehältern manuell auf eine Wareneingangslinie aufgegeben (I-Punkt). Der buchhalterische Wareneingang sowie die Qualitätssicherung erfolgen im HOST bzw. QS-System.

Danach werden die Behälter dem 4-gassigen automatischen Kleinteilelager (AKL) zugeführt. Dieses ist das Herz der Anlage. Die Fachtiefe erlaubt eine bis zu 4fach tiefe Lagerung als Kombination zweier Behälter der Abmessungen 600 x 400 mm und 400 x 300 mm. Die Ein-/Auslagerung erfolgt durch runloader Regalbediengeräte mit multiloader Lastaufnahmemittel (LAM), wodurch ein Einzelzugriff auf jeden Behälter möglich ist. Die Anbindung der 4 Kommissionierplätze, die Auslagerung sowie die Anlieferung aus der Produktion an das AKL erfolgt über psb Behälter-Fördertechnik; auch fertig kommissionierte Behälter werden hierüber dem Versand zugeführt.

Das Lagerverwaltungssystem selektron WMS organisiert in Verbindung mit dem Materialflusssystem selektron MFC und der Anlagensteuerung selektron FLC das Zusammenspiel der runloader Regalbediengeräte und der Fördertechnik.