HYDAC

Mit HYDAC erneut in den Fernen Osten

Die HYDAC-Gruppe hat inzwischen die dritte automatische Lagerlösung von psb intralogistics in Auftrag gegeben, davon bereits das zweite Intralogistik-System für seine Werke in China. Dies spiegelt den hohen Stellenwert wider, den psb nicht nur auf die Nachhaltigkeit seiner Intralogistik-Lösungen, sondern auch auf langfristige Kundenbeziehungen legt.

HYDAC ist ein international tätiger Spezialist für alle Aufgabenstellungen rund um Fluidtechnik in Verbindung mit Hydraulik, Elektronik und Engineering. Das Unternehmen plant ein neues Produktionswerk in Shanghai.

psb intralogistics erhielt den Auftrag, für dieses Werk ein automatisches Palettenlager zu planen und zu realisieren. Das Lager mit einer Länge von 92 m und einer Höhe von 17 m verfügt über 4.000 Stellplätze für Paletten und Gitterboxen.

Die Fertigungshalle, in der das Lager installiert wird, ist in zwei Ebenen untergliedert. Daher sind auch die Lagerzugänge sowie die insgesamt vier Kommissionier- Arbeitsplätze auf zwei Ebenen angeordnet. Die beiden Kommissionier-Arbeitsplätze im Erdgeschoss übernehmen neben der Warenvereinnahmung die Auslagerung der Produkte zum Versand. Im 1. OG des Gebäudes dienen zwei Kommissionierplätze der Versorgung der Fertigung sowie der Einlagerung der Fertigprodukte.

Unterhalb des von HYDAC genutzten SAP-ERP-Systems sorgt das bewährte psb selektron WMS/MFR Softwarepaket für eine reibungslose Steuerung des Intralogistik- Systems. Darin mit eingebunden sind sechs Lift-Lagersysteme, ein Langgutlager sowie weitere zwölf Flächenlager.